News

 

10 Jahre JL Artist Management

***

NEUE KÜNSTLERIN ab Spielzeit 2021/2022: LENA SPOHN


 LENA SPOHN  wird am 31.10.2021 in der Stuttgarter  Schloßkapelle Solitude im Konzert GENERATION 1685 mit Arien von Bach, Scarlatti und Händel zu erleben sein. Am 06.11.2021 (Premiere) wird Lena Spohn als Dryade in der Neuinszenierung „ARIADNE AUS NAXOS“ zu hören sein. Musikalische Leitung hat GMD Maestro Leo Siberski, die Regie führt Jürgen Pöckel. Weitere Vorstellungen sind am 07.11., 19.11., 20.11., 10.12.2021 und am 02.02., 06.03., 16.03., 02.04., 23,04.2022.


FREDERIC MÖRTH ist als FIGARO in der Neuinszenierung „Le nozze di Figaro“ am Theater Regensburg zu erleben. Musikalische Leitung hat der GMD Maestro Chin-Chao Lin, die Regie und Choreographie führt Arila Siegert. Premiere am 18.09.2021 mit weiteren Vorstellungen am 21.09., 23.09., 25.09., 30.09., 06.10., 10.10., 27.10., 30.10., 16.11., 19.11., 10.12., 19.12., 29.12.2021 und am 09.01., 15.01.,0602.2022.

Am 26.10.2021 debütiert FREDERIC MÖRTH als Albert in der Neuproduktion „Werther“ am Theater Regensburg (R.: Nurkan Erpulat, M.: Tom Woods). Weitere Vorstellungen am 29.10 und 18.11.2021)


SOPHIE KLUSSMANN ist erneut am 10.10.2021 und am 18.11.2021 als vielgefeierte Hanna Glawari in „DIE LUSTIGE WITWE“ am Staatstheater Cottbus zu erleben. Vom 11.10.-17.10.2021 gastiert sie beim KAMMERMUSIK FESTIVAL CLASSIC CON BRIO (Werke von Ludwig van Beethoven, Robert Schumann/Aribert Reimann, Erich Korngold), am 27.10.2021 gibt Sophie Klussmann gemeinsam mit dem Pianisten Andrea Rucli ein Konzert im Konzertsaal der Universität Torino ELLA ADAIEWSKY – 24 PRÉLUDES POUR VOIX ET PIANO und am 06.11 und 07.11.2021 wird sie im Fraumünster Zürich in ANTONIO VIVALDI – GLORIA IN D mit dem Orchester le buisson prospérant unter der Leitung von Jörg Ulrich Buschzu hören sein.


DMITRI TCHERNIAKOV inszeniert ELEKTRA an der Staatsoper Hamburg, Licht- und Videodesign übernimmt  GLEB FILSHTINSKY. Die Premiere ist am 28.11.2021. Musikalische Leitung hat Maestro Kent Nagano.


 ERNST THEIS dirigiert 2 Konzerte mit den Bochumer Symphonikern am 06.10.2021 mit Werken von Kurt Weill, Wilhelm Grosz und Edmund Nick und am 09.10.2021  mit Werken von Walter Braunfels, Max Butting und Ernst Toch.

Am 25.10.2021 startet Maestro ERNST THEIS eine Aufnahmewoche beim Bayerischen Rundfunk. Mit dem Münchner Rundfunkorchester wird frühe deutsche Filmmusik eingespielt.