News

„REGISSEUR DES JAHES“ | Opernwelt Jahrbuch 2017 
Das Opernwelt Jahrbuch 2017 ist erschienen und wir freuen uns ganz besonders, dass unser Regisseur Dmitri Tcherniakov als „Regisseur des Jahres“ gewählt wurde!

„DIE CD DES MONATS“  | Opernwelt 03/2017
Krassimira Stoyanova hat ein außergewöhnliches Verismo-Album mit unserem Dirigenten Pavel Baleff aufgenommen!
„Pavel Baleff und das Münchner Rundfunkorchester sind adäquate Partner, tragen Krassimira Stoyanova auf subtile Weise.“

Gleich zwei unserer Künstler sind für die ICMA 2018 nominiert!
Wir gratulieren herzlichst Robin Johannsen (J.S. Bach: Solo Cantatas for Bass (BWV 21, 82, 42, 158, 56) mit Michael Volle, RIAS Kammerchor und der Akademie für Alte Musik Berlin) und Maestro Pavel Baleff (Verismo Puccini – Cilea – Mascagni – Catalani – Giordano, Krassimira Stoyanova, R.Nikoff, Münchner Rundfunkorchester).


ROBIN JOHANNSEN singt die Konstanze in Mozarts Die Entführung aus dem Serail mit der Akademie für Alte Musik Berlin unter René Jacobs.

weiter


DMITRI TCHERNIAKOV  inszeniert „Tristan und Isolde“ an der Staatsoper Berlin.
Das Lichtdesign stammt von GLEB FILSHTINSKY.

weiter

____________________________________________________________________________________________________________________

ROWAN HELLIER singt erneut die Wellgunde Das Rheingold in der Royal Festival Hall in London unter dem Dirigat von Vladimir Jurowski.

weiter


STEFANIA DOVHAN singt am 27. Januar 2018 ein wunderbares Konzert mit dem L’orchestra i sedici in Augsburg

weiter


PAVEL BALEFF  dirigiert erneut den Ravel-Opernabend am Opernhaus Zürich.

weiter


HENDRIK MÜLLER inszeniert Gaetano Donizettis „Le convenienze ed inconvenienze teatrali“ am Wilhelma Theater Stuttgart.

weiter

____________________________________________________________________________________________________________________

DMITRI TCHERNIAKOVs Inszenierung von „Lulu“ (2015) an der Bayerische Staatsoper erscheint am 21. September 2017 auf DVD!
 
„Lulu, Alban Berg’s hauntingly mysterious opera in a new production by Dmitri Tcherniakov, has been one of the major events of the 2015 Bayerische Staatsoper season: an ideal setting for conductor Kirill Petrenko first-ever DVD recording!“